Nach dem tragischen und viel zu frühen Tod von  Satoru Iwata, übernimmt ab sofort Tatsumi Kimishima dessen Posten.

Kimishima ist beileibe kein unbeschriebenes Blatt. Bereits von 2002 – 2006 war der 65jährige als Präsident von Nintendo America tätig.

Mit dieser Personalwahl möchte der Konzern offensichtlich die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens wieder stärker in den Fokus rücken. Kimishima hat einen Background im Finanzwesen, während die Wurzeln seines Vorgängers Iwata in der Spieleentwicklung lagen.

Am 11. Juli starb Satoru Iwata mit nur 55 Jahren an Gallenkrebs. Seine Aufgaben wurden vorübergehend von Shigeru Miyamoto und Genyo Takeda übernommen.

Quelle: 4players